über mich und meine Arbeit

..............über mich und meine Arbeit

Seit vielen Jahren praktiziere ich Yoga. Die einst so wichtige Unterstützung in meinem Alltag, ist mittlerweile ein wichtiger Teil in meinem Leben geworden.

 

Die Anatomie des Menschen hat mich schon immer im Leben begleitet. Mein Erstberuf als medizinsche Fachangestellte sowie der Weiterbildung zur Röntgenassistenz, hat mir im Jahr 2000 das Verständnis in  meiner 2,5 jährigen Yogaausbildung (Bhakti Yoga = Yoga aus dem Herzen kommend), durchaus ein großes Plus erbracht. 

Ein Wissen über die menschliche Anatomie und der  Körperarbeit im Yoga lässt sich nicht trennen.

 

In meinen Yogastunden ist es mir wichtig, den Alltag für diese Zeit zu unterbrechen. 

Sich auf das wesentliche zu zentrieren.....zu spüren  - hinspüren, daraus erfolgt Entspannung. Unsere Atmung ist ein wesentlicher Bestandteil in Kombination mit den  einzelnen Asanas (Körperstellungen).

Hierdurch ist der Gewinn eines achtsamen Umgangs mit sich selbst und das Wechselspiel zwischen Stärkung, Dehnung, Anspannung und Entspannung gegeben. Einer ganz besonderen Aufmerksamkeit, lege ich bei den Ausführungen auf die gesamte Wirbelsäule. Somit werden körperliche Beschwerden die von unserem Stützapparat ausgehen wieder ins Gleichgewicht gebracht. Spezielle und bewusste Atemtechniken verhelfen uns dabei, die Verbindung zwischen Körper und Geist zu beeinflussen und zu spüren.

Positiv entfaltet sich dabei das Wechselspiel der Entspannungsphasen, um so das Erlebte zu spüren.

Es war kein leichter Weg, diese Ruhe in der so hektischen Zeit zu unterrichten. Jedoch hat sich der "treue Weg des ursprünglichen Yoga" bestätigt und so kamen immer mehr positive Feedback`s  meiner  treuen Yogaschüler. Vielen Dank an dieser Stelle an Euch ALLE!

Zusätzlich absolvierte ich noch eine Ausbildung im autogenem Training, um so die Entspannungsbreite noch ein wenig auszuweiten. Mit dieser Ausbildung darf ich auch die gängstige und bekannteste Entspannungsmethode ohne Körperübungen ausführen. 

 

Das "rasende Zeitalter" in "Technik und Kind" sein dürfen, hat mich dazu bewogen eine Fortbildung im Jahr 2018 im Bereich Kinderyoga zu absolvieren. Den Kindern wieder mehr  die inneren Träume und Wahrnehmungen schenken mit Geschichten, Körperübungen und Spass. Ein daraus unstützender Punkt der sich im Schulalltag durchaus positiv auswirkt.

      

Mein Ziel und Bestreben ist es, dem Wechselspiel des Menschen, mit Flora und Fauna täglich respektvoll zu begegnen.

 

Zitat Albert Schweitzer: "Du darfst am Guten dieser Welt mitarbeiten"

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 





Sylvia Mann

Waldstrasse 1

91367 Weissenohe/Dorfhaus